SCHÖNESWOHNEN.CH
Schön, gesund und nachhaltig wohnen

Gestecke aus Trockenblumen

Trockenblume Dekoration

Trockenblumen bzw. Immortelle, die "Unsterblichen", haben längst nicht mehr das langweilige Image, das unsere Grossmütter mit ihren Strohblumengestecken begründet haben. Neuerdings geben sie elegantem Wohnen den letzten Schliff oder setzen verspielte Akzente beim Dekorieren der Einrichtung im Shabby Chic.

Do it yourself versus Kaufen

Die einfachste und günstigste Möglichkeit den Lebensraum mit Trockenblumen zu dekorieren ist, die Blumen selbst zu sammeln und zu konservieren. Nutzen Sie Ihre Spaziergänge und halten Sie die Augen offen. An Bachläufen und Seen finden sich zum Beispiel Rohrkolben und Gräser, auf Feldern Ähren von Weizen und Roggen sowie Kornblumen, an Zäunen Hopfen und Lampionblumen und im Wald Tannenzapfen und Moose. Auch der eigene Garten kann geplündert werden. Neben Strandflieder eignen sich Lavendel, Rosen, Astern, Nelken, Sonnenhut uvm. Die Pflanzen werden im Bündel oder als Strauss kopfüber aufgehängt oder zum Kranz gebunden. Nach dem Trocknen kann man sie mit Klarlack einsprühen, um sie haltbarer zu machen. Manche Blumen behalten ihre Farbe und geben zudem ihren Duft als ätherisches Öl ab, so dass man sie für Potpourris nutzen kann.

Falls Sie keine Zeit zum Sammeln haben oder Ihnen die Naturkenntnis fehlt: viele Deko-, Einrichtungs- und Gartenshops haben Trockenblumen und Accessoires im Angebot, die man nach Lust und Laune kombinieren kann.

Dekorationsmöglichkeiten beim Wohnen

Im Grunde kann jeder Lebensraum und jede Einrichtung mit Trockenblumen aufgewertet werden. Die Küche wird mittels Olivenzweigen, Lorbeer-, Rosmarin- und ähnlichen Gewürz- und Heilkräuterbüscheln, die man kopfüber aufhängt, akzentuiert. So kann die leidenschaftliche Köchin ein optisches Statement beziehen. Wohn- und Gästezimmer profitieren von hübsch dekorierten Kränzen, Vasen und Schalen, Bad und Schlafzimmer von duftenden Potpourris. Letztere haben z.B. durch Lavendelzusatz beruhigende, einschlaffördernde Wirkung und können dadurch - an sicherer Stelle deponiert- auch für das Kinderzimmer geeignet sein.

Ist die Einrichtung elegant und modern, platziert man zum Dekorieren hohe Glasbodenvasen mit langen, gefärbten Halmen, Gräsern, Palmblättern oder auch Bambus. Der Strauss langstieliger Baccara-Rosen Ihres Liebsten kann ebenso nach dem Trocknen Verwendung finden. Eine mediterran, asiatisch oder afrikanisch inspirierte Einrichtung profitiert z.B. von ausgehöhlten Wurzelhölzern, die mit exotischen Samen, Nüssen und Schoten gefüllt werden. Beim alpenländlichen Wohnen und auch beim derzeit trendigen Shabby Chic sind getrocknete Blumen ein Must Have. Ob konservierter Wildblumenstrauss, Blumen- und Ährenkränze, romantisch arrangierte Gestecke oder gut duftende Potpourris, hier darf man üppig und bunt agieren.

Reinigung und Pflege

Trockenblumen haben leider die Eigenschaft, mit der Zeit zu verstauben oder die Farbe zu verlieren. Um Staub zu entfernen kam man sie kalt abföhnen oder in einer Plastiktüte mit 2-3 Esslöffeln Kochsalz schütteln, sofern sie nicht allzu fragil sind. Auch ein ganz weicher Staubwedel ist geeignet. Eine Farbauffrischung gelingt mit Wasserdampf. Potpourris, die nicht mehr duften, setzt man ein paar Tropfen Lavendel-, Rosen-, Nelken- oder anderer natürlicher Duftöle zu.

Sofern Ihr Strauss oder Kranz spröde und unansehnlich geworden ist, entsorgen Sie ihn. Dekorieren Sie Ihren Lebensraum neu, indem Sie sich beim Spaziergang in der Natur oder beim Bummel im Kaufhaus inspirieren lassen.

Bildquelle: malubeng / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
SCHÖNESWOHNEN.CH
Schön, gesund und nachhaltig wohnen

FB wohnenGoogle wohnenTwitter wohnenRSS wohnenMai wohnen

Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden