SCHÖNESWOHNEN.CH
Schön, gesund und nachhaltig wohnen

Upcycling - Dekoration mit Geschichte

Dekoration Verwerten

Sie streben in Ihrem Lebensraum einen Stil an, bei dem Gesundheit und Nachhaltigkeit eine grosse Rolle spielen. Darum sind Sie sicher auch ein Fan des aktuell so beliebten Stils, bei dem alte Dinge mit neuem Leben erfüllt werden, ein Stil, der gerne als "Upcycling" oder auch Shabby Chic bezeichnet wird. Nun muss dieser Stil ja nicht unbedingt überall eingesetzt werden und sich auf sämtliche Räume und Möbel beziehen. Ein bisschen Dekoration mit dem Gedanken der Nachhaltigkeit kann auch schon sehr charmant wirken und interessante Akzente setzen. Sie können heute aus einer grossen, weltweit produzierten Auswahl an Dekorativem wählen; wie wäre es, wenn Sie sich für das Prinzip "Dekoration mit Geschichte" entscheiden?

Wohnen nachhaltig - aus Dosen werden dekorative Dinge

Aspekte der Gesundheit sind Ihnen wichtig, und die Idee, dass Sie sich mit Dingen umgeben, die noch einmal zu neuem Leben erweckt wurden, gefällt Ihnen darum sicher auch. Neues Leben heisst hier eben auch achtsam, bewusst mit den Ressourcen umgehen. Wenn Sie sich bei Dingen, die der Dekoration dienen, umschauen, werden Sie viele schöne Sachen entdecken, deren Geschichte sich oft erst auf den zweiten Blick erschliesst. So könnte ihnen ein Vorhang aus alten Dosen gefallen. Alte Dosen? Ja, wenn diese in Spiralen oder kleine Münzformen geschnitten werden und an Schnüren aufgehängt werden, ergibt sich etwas sehr Charmantes, das einen Bereich gut abtrennt oder in Ihrer Terrassentür leise klingelt. Aus einem Gebrauchsgegenstand wurde hier etwas Dekoratives - eine schöne Vorstellung, die zudem Arbeit und ein Einkommen für die Menschen bedeutet, die diese Dinge herstellen.

Eine Einrichtung, die von Achtsamkeit kündet

Wenn Ihnen die Vorstellung gefällt, eine Einrichtung auszuwählen, die sowohl mit Überraschungen arbeitet als auch von einem achtsamen Umgang mit allen Dingen zeugt, die also eine Art Gegenbewegung zur Wegwerfmentalität darstellt, werden Ihnen sicher viele Beispiele für Dekoration auffallen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Wandteller, der aus alten Zeitungen kunstvoll "gedreht" wurde? Solch eine feine Arbeit, Schalen, Vasen, sogar ganze Sessel sind aus Altpapier erhältlich, veredelt Ihren Lebensraum und erfreut Sie, weil Sie den Gedanken mögen, dass nichts vergeudet wird. Aspekte wie Gesundheit, eine Einrichtung, die sehr viel mehr ist als nur irgend ein Raum, ein echter Lebensraum also, entsteht eben auch durch Harmonie und eine bewusste Auswahl der Dinge, mit denen Sie sich umgeben.

Was bedeutet für Sie, schöner zu wohnen?

Wenn Sie sich bewusst für einen Weg entschieden haben, der sich von leichtfertigem Vergeuden zu einer Wertschätzung entwickelt, wartet auf Sie ein bunter Strauss an interessanten und ganz sicher auch originellen dekorativen Objekten. Ein Serviettenring aus Altblech, ein Teppich aus alten T-Shirts, so etwas kann man gut als Unikat bezeichnen. Und was wäre in einer normierten Welt mit ihren Massenprodukten wohl schöner als etwas, das es so nur ein Mal gibt? Auch dieser Aspekt, sich einen ganz persönlichen Lebensraum zu erschaffen, könnte für Sie von Bedeutung sein. Und - wer sagt übrigens, dass Sie sich nicht auch selbst als "Upcyclerin" betätigen können? Werden Sie kreativ, viele Dinge in ihrer Umgebung geben wunderbare dekorative Objekte ab. So gelingt Ihnen ein individuelles Wohnen!

Bildquelle: LoboStudioHamburg / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
SCHÖNESWOHNEN.CH
Schön, gesund und nachhaltig wohnen

FB wohnenGoogle wohnenTwitter wohnenRSS wohnenMai wohnen

Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden