SCHÖNESWOHNEN.CH
Schön, gesund und nachhaltig wohnen

Insektenschutz an Tür und Fenster

Insektenschutz Gitter Haus

Die Sommermonate sind in allen Bereichen verlockend. Die Blumen blühen, im Garten wächst eine wahre Pracht heran und die Tage sind lang und warm. Schade nur, dass lästige Insekten in alle Wohnbereiche kommen, wenn Sie nicht vorsorgen.

So einfach kann ein zuverlässiger Insektenschutz angebracht werden

Fliegen, Motten und Ungeziefer finden keinen Zugang zu den Wohnräumen, wenn Fliegengitter und Insektenschutztüren angebracht werden. So kompliziert es anfangs klingt, so einfach ist die Montage. Selbst handwerkliche Laien schaffen es, effektive Schutzmassnahmen innerhalb kürzester Zeit montieren zu können. Ungesunde Insektenschutzsprays werden gänzlich überflüssig, wenn frühzeitig die notwendige Vorsorge getroffen wird. Besonders angenehm, die einfachen und effektiven Schutzmassnahmen sind noch nicht einmal kostspielig.

So gefährlich kann Ungeziefer sein

Sie bekommen es gar nicht richtig mit. Eine Fliege fliegt in Ihre Küche, legt Ihre Eier auf Ihre Küchenschränke, unter die Sockel oder in anderen, unübersichtlichen Bereichen ab, ohne dass Sie es bemerken. Eines Tages gehen Sie in Ihre Küche und bekommen einen Schock. Maden krabbeln von oben Ihre Küchenschränke herunter, belagern zu Tausenden Ihren Fussboden und sind stetig auf der Suche nach Nahrung. Wer hätte gedacht, dass eine einzige Fliege ein derart unhygienisches Chaos in den Wohnräumen anrichten kann. Motten und anderes Ungeziefer kommen auf dem gleichen Weg ins Haus.

Fenster sind zum Lüften da

Fenster sind zum Lüften da. Besonders in der warmen Jahreszeit ist es eine Wohltat, jeden Tag frische Luft ins Haus zu lassen. Vor allem in der Nacht, wenn durch die offenen Fenster die Räume angenehm kühl werden. Sie können es sich nur erlauben, die Fenster unbeaufsichtigt geöffnet zu lassen, wenn Sie vorher einen gut durchdachten Insektenschutz angebracht haben. Durch die feinen Gitter können weder Fliegen, Mücken, noch Motten in die Wohnräume eindringen. So können Sie dann jederzeit gut durchschlafen, ohne dass Sie Mücken oder Fliegen belästigen. Die Sicht aus den Fenstern ist in keinster Weise gestört, wenn Sie feine Gittern anbringen.

Die Montage ist denkbar einfach

Sie brauchen gar keine Umbauarbeiten zu planen, um einen effektiv wirksamen Insektenschutz anbringen zu können. Zumeist reicht es aus, wenn Sie einen Klettklebestreifen in den Fensterrahmen kleben. Sie können dann das Fliegennetz so anbringen und auf eine passende Grösse schneiden, dass es genau in Ihre Fenster passt. Wird der Fliegenschutz im Winter überflüssig, können Sie das Gittergewebe mit wenigen Handgriffen entfernen, waschen und für den nächsten Einsatz bereit legen. Einfacher, günstiger und nachhaltiger kann ein Fliegenschutz nicht sein.

Der Schutz gegen Ungeziefer war schon in grauer Vorzeit wichtig

Unsere Vorfahren haben sich ebenso gegen Fliegen und Insekten geschützt, wie Sie es tun sollten. Ungeziefer macht sich nicht nur rasend schnell über die heimischen Vorräte her, es kann auch Krankheiten verbreiten. Das haben sogar schon die Menschen in grauer Vorzeit erkannt. Die alten Ägypter räucherten Ihre Häuser aus, kalkten die Wände und strichen Natron auf die Mauern, ein Fliegennetz bietet den gleichen Schutz. Es ist nur viel einfacher in der Anwendung und auf Dauer effektiver.

Bildquelle: Henning Hraban Ramm / pixelio.de

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
SCHÖNESWOHNEN.CH
Schön, gesund und nachhaltig wohnen

FB wohnenGoogle wohnenTwitter wohnenRSS wohnenMai wohnen

Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden