SCHÖNESWOHNEN.CH
Schön, gesund und nachhaltig wohnen

Immer wieder eigene Akzente setzen

schoeneswohnen akzente deko

Haben Sie Ihren eigenen Stil? Dann zeigen Sie ihn auch. Nicht nur bei der Auswahl Ihrer Kleidung, sondern auch in Ihren Wohnräumen.

Es sind die Details, die entscheidend sind

Leute, die einen guten Geschmack haben, erkennen Sie an ihrem Blick für das Wesentliche. Genauso verhält es sich, wenn Sie in Ihren Wohnräumen immer wieder persönliche Akzente setzen möchten. Der Gesamteindruck sollte immer stimmig und harmonisch wirken. Dennoch können Sie mit Farben, Formen, Kissen und Stoffen regelrecht "zaubern". Sie brauchen sich keine neue Couch kaufen, wenn Sie sich neue Kissen anschaffen. Die neuen Farbpunkte auf dem Sofa setzen so auffallende Akzente, dass Ihre Besucher der Meinung sind, dass Sie mehr verändert hätten, als einfach nur die Kissendekoration. Ebenso vielseitig sollten Sie bei der Gestaltung der Fenster und Tische sein. Harmonisierend Farben bei Gardinen und Tischdecken lassen Ihre Wohnräume immer wieder in neuer Pracht erstrahlen.

Auf das Fingerspitzengefühl kommt es an

Wie bei den meisten anderen Dingen auch, ist "weniger" meistens mehr. Akzente setzen heisst nicht, dass Sie einen Dekorationsmarathon starten müssen. Beweisen Sie Fingerspitzengefühl und übertreiben Sie es nicht. Nur, wenn Sie den Blick frei haben und Ihre Wohnräume edel und nicht chaotisch wirken, setzen Sie auch mit Kleinigkeiten wirkliche Akzente. Achten Sie einmal darauf, wie es die Profis machen. Die haben häufig eine grosse Auswahl an Dekorationsgegenständen, die sie immer wieder anders in Szene setzen. Schmeissen Sie keine Dekorationen weg, wenn Sie sie gerade nicht benötigen, sondern sammeln Sie sie in Ihrer eigenen "Dekokiste". Ihre Dekorationen sollten immer frisch und keinesfalls verstaubt wirken, daher wechseln Sie sie regelmässig aus. Bedenken Sie auch, dass Sie Ihre Dekorationen so auswählen, dass Ihre Wohnräume noch einfach zu säubern sind. Zu viele Kleinigkeiten machen es Ihnen ansonsten fast unmöglich, ein- oder zweimal in der Woche den Staub zu entfernen.

Zu jeder Jahreszeit eine andere Dekoration

In der Adventszeit sind dunkle, warme Farben gefragt. Sie verbreiten stimmungsvolle Gemütlichkeit, wenn Sie zusätzlich viele Kerzen aufstellen. Im neuen Jahr sieht dann plötzlich alles wieder anders aus. Nach der Advents- und Weihnachtszeit, wenn die Tage anfangen, wieder länger zu werden, wächst die Sehnsucht nach frischen Farben. Die Osterzeit hat längst noch nicht begonnen, trotzdem sehnen Sie sich nach frischen Blumen und farbenfrohen Dekorationen. Folgen Sie Ihren Sehnsüchten das ganze Jahr über. Kaufen Sie nicht nur Ihre Dekoobjekte, werden Sie auch selber kreativ. Wechseln Sie hin und wieder die Gardinen und stylen Sie auch Ihr Badezimmer in immer wieder neuen Farbkombinationen. Achten Sie aber stets darauf, dass alle Farben gut zusammen harmonieren und immer eine ansprechende Einheit bilden. Überlassen Sie nichts dem Zufall und verhindern Sie, dass übereifrige Familienmitglieder sich frische Handtücher aus dem Wäscheschrank ziehen, die farblich bei Ihnen gerade gar nicht angesagt sind. So werden nicht nur Sie sich zu Hause besonders wohlfühlen, sondern auch Ihre Gäste.

Bildquelle: RitaE / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
SCHÖNESWOHNEN.CH
Schön, gesund und nachhaltig wohnen

FB wohnenGoogle wohnenTwitter wohnenRSS wohnenMai wohnen